Bewegungsangebote für Ältere und Hochaltrige

Rund um den SchwammBAP – Bewegende Alteneinrichtungen und Pflegedienste

Zeit: 45–60 Minuten, TN: 8–12 hochaltrige Menschen, Ort: Gymnastikraum, Aufenthalts- oder Mehrzweckraum einer Alteneinrichtung

Alltagsmaterialien, z.B. Schwämme, sind kostengünstig in der Beschaffung, haben durch bunte Farben einen hohen Aufforderungscharakter und können viele Gelgenheiten zu Gesprächsanlässen und Kommunikation bieten. Ziel der Bewegungseinheit ist es, die Mobilisation, Kräftigung und Koordination zu fördern und so den Alltag zu unterstützen.
Oktober 2019


Aktiv mit der ZeitungsrolleBAP – Bewegende Alteneinrichtungen und Pflegedienste

Zeit: 45–60 Minuten, TN: 8–12 hochaltrige Menschen, Ort: Gymnastikraum, Aufenthalts- oder Mehrzweckraum einer Alteneinrichtung

In der Zielgruppe der Hochaltrigen ist es sinnvoll, bei den Bewegungsangeboten, leichte und gut greifbare Geräte einzusetzen. Zeitungsrollen stellen einen Bezug zum Alltag dar, bieten Gesprächsanlässe, wecken Erinnerungen und sind vielseitig für Bewegungsangebote einsetzbar.
Februar 2019


Finger und Hände – beweglich aktivBAP – Bewegende Alteneinrichtungen und Pflegedienste

Zeit: 45–60 Minuten, TN: 8–12 hochaltrige Menschen (Frauen und Männer), Ort: Gymnastikraum, Aufenthalts- oder Mehrzweckraum einer Alteneinrichtung

Im Zuge des demographischen Wandels wird mit einer zunehmenden Hilfsund Pflegebedürftigkeit von älteren Menschen gerechnet, infolgedessen viele Ältere in stationären Alteneinrichtungen leben oder von einem Pflegedienst betreut werden. In dieser Lebenssituation kommt die Bewegung oftmals zu kurz, obwohl zahlreiche Studien die positiven Effekte von Bewegung auf die Gesundheit, das Wohlbefinden und die damit verbundene verbesserte Lebensqualität (Mobilität, Alltagskompetenz und soziale Teilhabe) von älteren Menschen belegen.
Sonderausgabe Januar 2018


Hochaltrige im FrühlingBAP–Bewegende Alteneinrichtungen und Pflegedienste

Zeit: 45–60 Minuten, TN: 8–12 hochaltrige Menschen (Frauen und Männer), Ort: Gymnastikraum, Aufenthalts- oder Mehrzweckraum einer Alteneinrichtung

In der Zielgruppe der Hochaltrigen ist es angemessen, aktuelle Themen wie Feste im Jahreskreis und die Jahreszeiten in die Bewegungsangebote mit einfließen zu lassen. Die Jahreszeit „Frühling“ bedeutet für viele Menschen Helligkeit, Wachsen und Reifen, Fröhlichkeit, Naturerlebnisse und draußen sein. Bunte Farben, Blumen, Tücher, Bänder, Volks- und Wanderlieder etc. sollen den Frühling wiederspiegeln.
Sonderausgabe Januar 2018


Bewegung bei DemenzAktiv mit dem Chiffontuch

Zeit: 45–60 Minuten, TN: 8–10 Personen mit Demenz, Ort: Gymnastikraum, Bewegungsraum

Die Bewegungsangebote für Menschen mit Demenz erfordern von der Übungsleitung viel Einfühlungsvermögen und Geduld sowie Erfahrung. Die Stunden sollen bunt und abwechslungsreich sein, brauchen aber auch einen festen Rahmen.
Oktober 2015


Rollator-Walking„Raus aus dem Sessel – ran an den Rollator“

Zeit: 60 Minuten, TN: 12–15 ältere Männer und Frauen, Ort: Gymnastik- oder Sporthalle, Mehrzweck- oder größerer Bewegungsraum

Unter dem Motto „Raus aus dem Sessel – ran an den Rollator“ bietet der Stadtsportbund Duisburg seit Juli 2011 das Bewegungsangebot „Rollator - Walking“ an. Bisher wird das Projekt von fünf Duisburger Sportvereinen in Kooperation mit einem Seniorenheim, zwei Begegnungsstätten und einer Wohnungsgenossenschaft durchgeführt.
Juni 2013 


Aktiv auch im SitzenBewegen mit Luftballons

Zeit: 60 Minuten, TN: 12–15 ältere Männer und Frauen, Ort: Gymnastik- oder Sporthalle, Mehrzweck- oder größerer Bewegungsraum

Aufgrund demographischer Entwicklungen rücken hochaltrige Menschen mehr und mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Die Hochaltrigkeit ist nicht durch ein bestimmtes Alter festgelegt – das Augenmerk richtet sich auf Menschen ab 75 Jahren. Bewegungsangebote für Hochaltrige im Verein sind bisher aber nur selten zu finden.
Juli 2005