Handball

Technik

Folgende 5 Balltechniken zählen zu den Grundlagen eines erfolgreichen Handballspiels.
- Fangen und Passen
- Prellen und Dribbeln
- Schlagwurf
- Sprungwurf
- Fallwurf

Im Folgenden werden diese Techniken beschrieben und in Bild/Video dargestellt:

 

Passen und Fangen 

Ohne eine gute Pass- und Fangtechnik bleibt ein erfolgreicher Angriff mit Torchancen aus.

Technikbeschreibung

 


Prellen/Dribbeln

Regeln:
Der Ball wird wiederholt mit einer Hand zu Boden geprellt. Die dribbelnde Hand darf gewechselt werden. Es dürfen nur drei Schritte ohne Prellen gelaufen werden. Der Vorgang ist beendet, sobald versucht wird, den Ball wieder zu fangen.

Technikbeschreibung

 


Schlagwurf / Laufwurf

Der Schlagwurf bildet die Grundlage aller anderen Würfe und wird in der Regel im Stand ausgeführt. In der Anwendung aus dem Laufen heraus wird er Laufwurf genannt.

Technikbeschreibung

Bildreihe und Animation

Schlagwurf aus dem Angehen/Anlauf


Sprungwurf

Der Sprungwurf wird in der Regel aus dem Dreierrhythmus ausgeführt.

Technikbeschreibung

 

Fallwurf

Der Fallwurf wird in der Regel in unmittelbarer Nähe der Torraumlinie ausgeführt und bringt den/die Spieler/-in in eine günstige Wurfposition.

Technikbeschreibung


Abwehrtechniken

Abwehrtechniken zielen darauf ab, dass die Spieler-/innen im Abwehrverhalten über verschiedene Fertigkeiten verfügen, die sie innerhalb der situativen Spieltaktik der Mannschaft einsetzen.

Weiterlesen: Abwehrtechniken


Angriffstechniken

Angriffstechniken bestehen zum einen aus den oben aufgeführten Wurftechniken als auch aus Täuschbewegungen (Finten).

Weiterlesen: Angriffstechniken