The Fiftees

Tanzen in den Fiftees

Gerade die Musik der 50er Jahre lässt den allgemeinen Wandel und den Aufbruch in eine neue Musikzeit erkennen. Andere, fremde und zuvor noch nie gehörte Töne wurden in der Nachkriegszeit angeschlagen. Zu den Helden jener Zeit, die bis heute in unseren Gedanken erste Repräsentanten des Rock’n’ Roll waren, gehören Musiker wie Elvis Presley, Jerry Lee Lewis und Buddy Holly. Doch auch Rockabilly, Folk Rock, Soul, Doo-Wop und R&B prägten die 50er Jahre. Im Folgenden werden Tanzideen auf bekannte Hits der 50er-Jahre präsentiert.


Blue Suede Shoes
Blue Suede Shoes (Blaue Velourslederschuhe) ist ein Rock ’n’ Roll-Song, den Carl Perkins im Jahre 1955 geschrieben hat und der 1956 zu seinem größten Hit wurde.

Tanzschritte und -kombinationenzur Originalmusik von Carl Perkins HIER


Wake up little Suzie
ist der Titel eines Hits der Everly Brothers aus dem Jahre 1957, der sich zum zweiten Millionenseller des Gesangsduos entwickelte.

Tanzschritte und -kombinationenzur Originalmusik mit den Everly Brothers HIER


Tequila
1958 hatte die Gruppe The Champs mit ihrer Debüt-Single, dem Instrumentaltitel Tequila, einen weltweiten Millionenseller, der allein in Amerika fünf Wochen den ersten Platz der Charts belegte

Tanzschritte und -kombinationenzur Originalmusik von The Champs HIER


Rockin´ Robin
Bobby Day landete seinen musikalisch größten Erfolg mit Rockin‘ Robin und belegte im Sommer 1958 Platz zwei der Amerikanischen Billboard Charts

Tanzschritte und -kombinationenzur Originalmusik von Bobby Day HIER


Diana
ist ein 1957 vom 15-jährigen Paul Anka komponierter und veröffentlichter Popsong, der sich weltweit zum Millionenseller entwickelte. Mit diesem Stück begann Ankas Karriere.

Tanzschritte und -kombinationenzur Originalmusik von Paul Anka HIER


Petite Fleur
Chris Barbers Version des kreolischen Songs Petite fleur wurde alleine in den USA über eine Million Mal verkauft. Der Erfolg steht für die Popularität des britischen Dixieland in Europa, der Ende der fünfzige Jahre einen enormen Aufschwung erlebte.

Tanzschritte und -kombinationenzur Originalmusik von Chris Barber HIER


Patricia
1958 landete Pérez Prado mit „Patricia“ auf dem ersten Platz der deutschenund der US-amerikanischen Charts. Dieses Stück wird in der Stripszene in Federico Fellinis Film „La Dolce Vita“ gespielt.

Tanzschritte und -kombinationenzur Originalmusik von Perez Prado HIER


Ooby Dooby
ist ein Remake von Roy Orbison, das 1956 veröffentlicht wurde.

Tanzschritte und -kombinationenzur Originalmusik von Roy Orbison HIER


Mexican Joe
war die zweite Single von Jim Reeves, einem Countrysänger, und erreichte 1953 Platz eins der Country-Charts.

Tanzschritte und -kombinationenzur Originalmusik von Jim Reeves HIER


Singing the Blues
Guy Mitchells größter Erfolg beiderseits des Atlantik, der Ende 1956 bis Anfang 1957 acht Wochen lang an der Spitze der US-Hitparade stand.

Tanzschritte und -kombinationenzur Originalmusik von Guy Mitchell HIER


Melodie d´amour
Gegen Ende ihrer Karriere hatten die Ames Brothers Anfang 1958 auch in der Bundesrepublik einen Hit mit „Melodie d'amour“.

Tanzschritte und -kombinationenzur Originalmusik von Ames Brothers HIER


Butterfly
Andy Williams war von 1956 bis weit in die 1970er Jahre mit insgesamt 45 Titeln in den US-Charts vertreten. Im Frühjahr 1957 gelang ihm mit Butterfly ein Nummer-eins-Hit.

Tanzschritte und -kombinationenzur Originalmusik von Andy Williams HIER