Vereinsentwicklung

Aktivitäten in der Vorweihnachtszeit

Checkliste für vorweihnachtliche Feiern mit Kindern in Sportvereinen

Vereinspolitische Gründe:

  • Das Vereinsangebot um gesellige und kulturelle Aktivitäten erweitern.
  • Beim Vereinsangebot jahreszeitliche Ereignisse berücksichtigen.
  • Die regelmäßige jährliche Wiederholung sicherstellen.
  • Allen Mitgliedern ein zusäzliches Angebot machen.


Gründe der Kinder wegen:

  • Vor allem den Kindern eine Freude machen.
  • Die kindliche Entwicklung fördern.
  • Feier als Beitrag zur ganzheitlichen Entwicklung.
  • Spaß und Freude fördern.
  • Zum eigenen Gestalten anregen: basteln und werken, selbst Theater spielen, Musik machen, lesen und vorlesen.


Gründe für Mitarbeiterbindung:

  • Die Übungsleiter und Helfer zur Übernahme zusätzlicher interessanter Aufgaben motivieren.
  • Die Eigeninitiative herausfordern.
  • Die Kooperation der Mitarbeiter fördern.
  • Die Mitglieder des Jugendausschusses und andere Jugendliche ansprechen.
  • Die Eltern und Großeltern für eine aktive Mitarbeit  bei Vorbereitung und Durchführung gewinnen.

Checkliste für Hilfen suchen, Anträge stellen, Absprachen treffen und Kooperationen eingehen:

  • Mit der Kommune/Sportamt wegen zusätzlicher Hallenbenutzung.
  • Mit dem Forstamt, wenn im Wald gewandert oder gefeiert werden soll.
  • Mit der Polizeidienststelle, wenn ein Laternenumzug geplant ist.
  • Mit dem Theater, um Requisiten zu bekommen.
  • Mit einem anderen Verein, der eine Laien-Schauspielgruppe hat, wegen Requisiten oder wegen einer Mitgestaltung des Programms.
  • Mit einem Spielmannszug wegen der musikalischen Begleitung.
  • Mit der Kirchengemeinde, damit ein Saal überlassen wird.
  • Mit einem Pfarrer wegen eines kurzen, kindgemäßen Wortes.
  • Mit einem Gesang- und/oder Musikverein wegen der musikalischen Umrahmung.
  • Mit ortsansässigen Geschäften, um kleine Geschenke für Kinder gesponsert zu bekommen.

Checkliste, in der Gruppe, in der Abteilung, im Verein zu besprechen:
Achtung! Es ist von besonderem Vorteil, wenn eine solche Veranstaltung zum Jahresanfang terminiert und im Jahres-Veranstaltungskalender veröffentlicht wird.

Unabhängig davon:

  • Frühzeitig über das Vorhaben sprechen, das heißt: spätestens Ende September anfangen.
  • Meinungen, Vorschläge, Ideen sammeln und einordnen.
  • Überlegen, wer für die Vorbereitungen und die Durchführung gewonnen werden kann: Ausschmücken des Raumes, Gestaltung des Programms, Bewirtschaftung.
  • Tag, Zeit, Dauer, Ort der Veranstaltung festlegen und - falls erforderlich - den Raum reservieren. Das gilt auch für das Vereinsheim.  
  • Terminüberschneidungen vermeiden.
  • Überlegen, was mitgebracht werden muss, zum Beispiel: Kaffeegedecke, Plätzchen und Kuchen, Tischschmuck, Kerzen und Kerzenhalter, Liederbücher.
  • Die Kostenfrage klären.
  • Sorgfältig prüfen, ob eine GEMA-Anmeldung erforderlich ist. Falls ja: vorher anmelden, das spart Kosten.
  • Ein Programm erstellen und die Zuständigkeiten festlegen.

Hier finden Sie Broschüren, Infopapiere und andere Informationen.

Wie funktioiert die Sportförderung in Deutschland?

Eine kleine Link-Übersicht für Sportinteressierte