Vereinsentwicklung

Geschichtliche Entwicklungslinien

Konfessionelle Sportorganisationen

Deutsche Jugendkraft (DJK), Eichenkreuz im CVJM und der jüdische Sport mit ihren in die Jahre 1870 (CVJM), 1896 (Katholische Jünglingsvereine) und 1898 (Bar Kochba Berlin) zurückreichenden Wurzeln.

DJK (1920), Eichenkreuz im Reichsverband des CVJM der Deutsche Makkabi Kreis (1921) trugen auch im größeren internationalen Zusammenhang dazu bei, Turnen, Sport und Spiel in bis dahin unerschlossene Kreise einzuführen, die Sportbewegung insgesamt zu erweitern und mit neuen Formen zu beleben.
Das heute erreichte Partnerschaftsverhältnis zwischen Kirche und Sport hat hier seinen historischen Ursprung.
Auch diese Organisationen wurden 1934 - Makkabi 1938 - aufgelöst, ihre Einrichtungen beschlagnahmt, Angehörige verfolgt und ermordet.

Hier finden Sie Broschüren, Infopapiere und andere Informationen.

Wie funktioiert die Sportförderung in Deutschland?

Eine kleine Link-Übersicht für Sportinteressierte