Tanzen

Der Tanz der Oxum, Göttin der Schönheit, der Fruchtbarkeit und des SüßwassersErarbeitung langsamer, fließender Bewegung mit Hilfe von Symbolen und Bildern aus der afrobrasilianischen Religion Candomble

Zeit: 90 Minuten, TN: Kinder ab 10 Jahren und Jugendliche (v.a. Mädchen) sowie Erwachsene; es werden keine tanzspezifischen Erfahrungen und Fertigkeiten vorausgesetzt., Ort: Sporthalle; ruhiger, heller Raum von mind. 70 qm

Die Bearbeitung dieses Tanzthemas verfolgt zwei übergeordnete Ziele: 1. Stärkung interkultureller Kompetenz; 2. Erarbeitung langsamer, fließender Bewegungen. Um das erste Ziel verfolgen zu können, muss die Leiterin* die Hintergründe der afrobrasilianischen Candomblé-Religion (Bedeutung und Funktion) kennen. Mit dem zweiten Ziel wird bewusst die Erarbeitung einer Bewegungsqualität verfolgt, die in der heutigen Jugend-Tanzkultur (wie Hip Hop, Break-Dance) selten auftritt.
Februar 2001


Kreuz und querEntwicklung von Gehvariationen

Zeit: ca. 90 Minuten (die Dauer der einzelnen Inhalte liegt im Ermessen der Leitung!), TN: Jugendliche im Alter ab 14 Jahre, Ort: Großraum bzw. Gymnastikhalle mit Holz- oder Schwingboden

Tanzen nimmt im Leben der Jugendlichen in zunehmendem Maße Raum ein. Sie tauchen ab in schnell wechselnde Musik und entsprechende Tanztrends, als einer ihrer Ausdrucksformen der Abgrenzung zur Erwachsenenwelt. Oft aber greift die Musikindustrie mit ihren Videoclips geschickt in die "Revolte" ein und präsentiert die "notwendigen" Tanzund Bewegungsvorbilder zu den aktuellen Hits. Der Wunsch, dazugehören zu wollen, veranlaßt sie, sich detailgetreu an die Vorgaben anzupassen - schon erliegt die "eigene Welt" wieder der Kontrolle.
Februar 1999


Aus dem Nichts zu Tanzbären und Tanzbärinnen

Zeit: ca. 90 Minuten, TN: 10-25 Jugendliche im Alter ab 10 Jahre, Ort: Sporthalle

Ziel dieser Stunde ist es, über eine für Tanzvermittlung "ungewöhnliche" thematische Vorbereitung, auch bisher unerfahrene oder durch Negativerlebnisse abgeschreckte Teilnehmer zum Tanzen zu motivieren. Sie sollen ihre eigene Kreativität erfahren, Tanz für sich selbst und in der Gemeinschaft - selbst beim Lernen - positiv erleben.
Mai 1990


Tanz nicht aus der Reihe, hör´ mal hin

Zeit: ca. 45 Minuten, TN: 10-25 Jugendliche im Alter ab 10 Jahre, Ort: Sporthalle

Ziel dieser Stunde ist das erlernen eines einfachen Tanzes, der es allen ermöglicht, sich mehr auf das Miteinander zu konzentrieren, als auf das "Wie war das noch einmal?"
September 1989