Vereinsfuehrung

ABC DES SPONSORINGS

Hier finden Sie die wichtigsten Begriffe von A-Z zum Thema Sponsoring im Sportverein.

Um direkt zu einem Begriff, Stichwort oder Fachbegriff zu gelangen, drücken Sie bitte gleichzeitig Strg und F. Es erscheint ein Suchfeld in Ihrem Browserfenster, in das Sie den Suchbegriff eintragen können.

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Corporate Citizenship
Beschreibungen des Begriffes:

Unter Corporate Citizenship versteht man das bürgerschaftliche/soziale Engagement von/in Unternehmen, das über die eigentliche Geschäftstätigkeit hinausgeht.

Unter Corporate Citizenship versteht man das bürgerschaftliche/soziale Engagement von/in Unternehmen, das über die eigentliche Geschäftstätigkeit hinausgeht. Die Unternehmen engagieren sich für das Gemeinwohl und geben dabei etwas von ihrem unternehmerischen Erfolg an die Gesellschaft zurück. Die Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung (z.B. durch die Förderung von sozialen Projekten in Sportvereinen) wird dabei in die Unternehmensstrategie integriert und zum festen Bestandteil der Unternehmenskultur.

Zum Corporate Citizenship werden gezählt:

  • Corporate Giving (Geld-/Sachspenden z.B. zugunsten sozialer Projekte von Sportvereinen)
  • Corporate Volunteering (Unternehmensmitarbeiter werden für die Mitarbeit bei Vereinsprojekten von ihrem Arbeitgeber temporär freigestellt, wie z.B. die Renovierung des Vereinsheims oder die ehrenamtliche Mitarbeit bei einer Sportveranstaltung)
  • Sponsoring (z.B. von Breitensportvereinen)
  • Stiftungen (z.B. die im Stiftungszweck festgelegt haben, den Sport zu fördern)

Zurück

Wann ist man Sponsor und wann Mäzen? Sponsoring,Spendenwesen und Mäzenatentum. Was sind die Unterschiede?

Der zukunftsfähige Sportverein kommt am Thema Marketing nicht vorbei. Gutes Marketing ist unerlässlich.

Die aktuellen Qualifizierungsgelegenheiten finden Sie hier!