Vereinsfuehrung

ABC DES SPONSORINGS

Hier finden Sie die wichtigsten Begriffe von A-Z zum Thema Sponsoring im Sportverein.

Um direkt zu einem Begriff, Stichwort oder Fachbegriff zu gelangen, drücken Sie bitte gleichzeitig Strg und F. Es erscheint ein Suchfeld in Ihrem Browserfenster, in das Sie den Suchbegriff eintragen können.

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Erlebnisorientierung beim Sponsoring
Beschreibungen des Begriffes:

Sponsoring ist ein erlebnisorientiertes Kommunikationsinstrument

Sponsoring ist ein erlebnisorientiertes Kommunikationsinstrument. Es ermöglicht eine erlebnisorientierte Ansprache von Zielgruppen.

Unternehmen nutzen das erlebnisorientierte, positiv besetzte Ambiente des Sports, um Kontakte zu Geschäftspartnern zu pflegen.

Sportvereine tragen dem Rechnung und bieten Sponsoren VIP-/Hospitality-Pakete mit Erlebnischarakter. Dort haben die Sponsoren die Chance zum persönlichen Kontakt mit Sportlern*innen („Meet & Greet“). Darüber hinaus gibt es Sitzplätze in unmittelbarer Nähe des*r Wettkampffläche bzw. Spielfeldes. Der Zugang zum Ehrengastbereich ermöglicht es dem Sponsor und seinen Gästen, in einer lockeren, ungezwungenen Atmosphäre Kontakte zu Geschäftspartnern aufzubauen bzw. zu pflegen.

Zurück

Wann ist man Sponsor und wann Mäzen? Sponsoring,Spendenwesen und Mäzenatentum. Was sind die Unterschiede?

Der zukunftsfähige Sportverein kommt am Thema Marketing nicht vorbei. Gutes Marketing ist unerlässlich.

Die aktuellen Qualifizierungsgelegenheiten finden Sie hier!