Vereinsfuehrung

ABC DES SPONSORINGS

Hier finden Sie die wichtigsten Begriffe von A-Z zum Thema Sponsoring im Sportverein.

Um direkt zu einem Begriff, Stichwort oder Fachbegriff zu gelangen, drücken Sie bitte gleichzeitig Strg und F. Es erscheint ein Suchfeld in Ihrem Browserfenster, in das Sie den Suchbegriff eintragen können.

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Flyer
Beschreibungen des Begriffes:

Der Flyer (engl.: to fly = fliegen), im Deutschen auch Handzettel genannt

Der Flyer (engl.: to fly = fliegen), im Deutschen auch Handzettel genannt, wird im Sport sehr häufig zur Bewerbung von Events/Veranstaltungen eingesetzt. In einem Flyer lassen sich auf relativ begrenzter Fläche verhältnismäßig viele Informationen integrieren.

Das Standardformat von Flyern beträgt: 10,5 cm x 14,8 cm (= DIN A6).

Flyer haben u.a. den Vorteil:

  • dass sie in hohen Auflagen zu relativ geringen Kosten produzierbar sind
  • sehr handlich sind („passen in jede Hosen-, Hemd-, Hand- oder Jackentasche“)
  • dass sie problemlos in DIN-Lang-Briefumschläge passen (meistens ohne dass zusätzliche Portokosten entstehen)
  • gut zu verteilen sind

Die Integration von Sponsorenlogos auf der Titelseite eines Flyers ist eine Standard-Werbeleistung, die Sportvereine ihren Sponsoren anbieten können und zum Bestandteil eines Sponsoring-Gesamtpaketes gemacht werden kann. Man sollte darauf achten, die Anzahl der Logos zu begrenzen (Weniger ist hier mehr! Binden Sie z.B. nur die Logos der Hauptsponsoren ein!)

Beispiele:

Zurück

Wann ist man Sponsor und wann Mäzen? Sponsoring,Spendenwesen und Mäzenatentum. Was sind die Unterschiede?

Der zukunftsfähige Sportverein kommt am Thema Marketing nicht vorbei. Gutes Marketing ist unerlässlich.

Die aktuellen Qualifizierungsgelegenheiten finden Sie hier!