Vereinsfuehrung

ABC DES SPONSORINGS

Hier finden Sie die wichtigsten Begriffe von A-Z zum Thema Sponsoring im Sportverein.

Um direkt zu einem Begriff, Stichwort oder Fachbegriff zu gelangen, drücken Sie bitte gleichzeitig Strg und F. Es erscheint ein Suchfeld in Ihrem Browserfenster, in das Sie den Suchbegriff eintragen können.

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Internet
Beschreibungen des Begriffes:

Ein Sportverein kann das Internet vielfältig zur Darstellung seiner Sponsoren nutzen.

Ein Sportverein kann das Internet vielfältig zur Darstellung seiner Sponsoren nutzen.

Auf der Homepage können Vereinssponsoren in Text und Bild präsentiert werden. Üblich ist die Platzierung von Sponsorenlogos/-bannern auf der Internetseite des Sportvereins sowie deren Verknüpfung mit der Internetseite des Sponsors über einen Hyperlink. Auch eine redaktionelle Einbindung ist denkbar.

Das Internet kann vom Verein auch zum Versand von elektronischen Mailings (E-Mails) genutzt werden. So können Sportvereine per E-Mailversand potenziellen Sponsoren ein Kooperationsangebot zukommen lassen oder die Vereinsmitglieder über neue Sponsoren informieren.

Auf den Social Media-Präsenzen des Sportvereins (Facebook, Instagram, Twitter, Snapchat & Co.) ist ebenfalls eine Einbindung von Sponsoren in Wort und Bild möglich.

Der Vorteil des Internets zu den „klassischen Medien“ liegt vor allem an seiner Multimedialität. So können hier Texte mit Grafiken, Fotos, akustischem Material und Filmsequenzen (z.B. Ausschnitte einer Sportveranstaltung) kombiniert werden.

Praxisbeispiele:

 

Zurück

Wann ist man Sponsor und wann Mäzen? Sponsoring,Spendenwesen und Mäzenatentum. Was sind die Unterschiede?

Der zukunftsfähige Sportverein kommt am Thema Marketing nicht vorbei. Gutes Marketing ist unerlässlich.

Die aktuellen Qualifizierungsgelegenheiten finden Sie hier!