Vereinsfuehrung

ABC DES SPONSORINGS

Hier finden Sie die wichtigsten Begriffe von A-Z zum Thema Sponsoring im Sportverein.

Um direkt zu einem Begriff, Stichwort oder Fachbegriff zu gelangen, drücken Sie bitte gleichzeitig Strg und F. Es erscheint ein Suchfeld in Ihrem Browserfenster, in das Sie den Suchbegriff eintragen können.

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Lizenz
Beschreibungen des Begriffes:

Eine Lizenz ist die Erlaubnis, bestimmte Nutzungsrechte vom Rechteinhaber zu erwerben und diese für die Vermarktung zu nutzen.

Eine Lizenz ist die Erlaubnis, bestimmte Nutzungsrechte (z.B. den Vereins- oder Veranstaltungsnamen, ein Förderprädikat bzw. das Vereinsmaskottchen) vom Rechteinhaber (z.B. Sportverein) zu erwerben und diese für die Vermarktung von Unternehmensprodukten bzw. die unternehmenseigene Werbung (Werbemaßnahmen des Sponsors) zu nutzen.

 Beispiele:

  • Lidl Deutschland ist seit 2016 offizieller Lebensmittel-Partner und seit 2018 Premium-Partner des Deutschen Handballbundes. In diesem Zusammenhang führt Lidl Deutschland  diverse Aktivierungsmaßnahmen (z.B. TV-Spots) durch, in denen die beiden Förderprädikate Lebensmittel-Partner  bzw. Premium-Partner eingebunden werden.

Zurück

Wann ist man Sponsor und wann Mäzen? Sponsoring,Spendenwesen und Mäzenatentum. Was sind die Unterschiede?

Der zukunftsfähige Sportverein kommt am Thema Marketing nicht vorbei. Gutes Marketing ist unerlässlich.

Die aktuellen Qualifizierungsgelegenheiten finden Sie hier!