Vereinsfuehrung

ABC DES SPONSORINGS

Hier finden Sie die wichtigsten Begriffe von A-Z zum Thema Sponsoring im Sportverein.

Um direkt zu einem Begriff, Stichwort oder Fachbegriff zu gelangen, drücken Sie bitte gleichzeitig Strg und F. Es erscheint ein Suchfeld in Ihrem Browserfenster, in das Sie den Suchbegriff eintragen können.

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Sponsoring-Definition
Beschreibungen des Begriffes:

Sportsponsoring ist die Zuwendung von Geld-, Sach-, Dienstleistungen und/oder Know-how von einem Unternehmen oder Personen (den Sponsoren)

Sportsponsoring ist die Zuwendung von Geld-, Sach-, Dienstleistungen und/oder Know-how von einem Unternehmen oder Personen (den Sponsoren)

  • an den Gesponserten

  1. eine Einzelperson (z.B. Dirk Nowitzki, Patrick Lange, Angelique Kerber oder Laura Dahlmeier)
  2. eine Mannschaft (z.B. Fortuna Düsseldorf; Kölner Haie oder Telekom Baskets Bonn)
  3. eine Organisation (z.B. Landessportbund NRW, Special Olympics Deutschland, Deutscher Handballbund oder das Internationale Olympische Komitee)
  4. eine Veranstaltung (Fußball-Weltmeisterschaft, Olympische Spiele etc.)
  5. ein Medium (Fernsehen, Zeitung, Radio, Internet, Mobilfunk etc.)

  • gegen die Gewährung von Rechten zur kommunikativen Nutzung
  • auf der Basis einer vertraglichen Vereinbarung, die auf dem Prinzip Leistung und Gegenleistung basiert.

    Zurück

    Wann ist man Sponsor und wann Mäzen? Sponsoring,Spendenwesen und Mäzenatentum. Was sind die Unterschiede?

    Der zukunftsfähige Sportverein kommt am Thema Marketing nicht vorbei. Gutes Marketing ist unerlässlich.

    Die aktuellen Qualifizierungsgelegenheiten finden Sie hier!