Vereinsfuehrung

ABC DES SPONSORINGS

Hier finden Sie die wichtigsten Begriffe von A-Z zum Thema Sponsoring im Sportverein.

Um direkt zu einem Begriff, Stichwort oder Fachbegriff zu gelangen, drücken Sie bitte gleichzeitig Strg und F. Es erscheint ein Suchfeld in Ihrem Browserfenster, in das Sie den Suchbegriff eintragen können.

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Strategische Allianzen
Beschreibungen des Begriffes:

Strategische Allianzen sind Kooperationen, bei denen der Sportverein eine Erweiterung seines Angebotes anstrebt.

Strategische Allianzen sind Kooperationen, bei denen der Sportverein eine Erweiterung seines Angebotes anstrebt. Als Kooperationspartner kommen neben Schulen, Kindergärten, Krankenkassen, kommerziellen Sportanbietern oder anderen Sportvereinen auch Sponsoren in Frage.

Eine strategische Allianz ist für einen Sportverein immer dann interessant, wenn die räumlichen, finanziellen und personellen Ressourcen nicht ausreichen, um den im Dienstleistungszeitalter stetig steigenden Ansprüchen der Vereinsmitglieder (stärkere Differenzierung und Spezialisierung der individuellen Sportinteressen) gerecht zu werden.
    
Als Verein muss man beachten, dass durch eine Kooperation die Vereinsidentität nicht verloren geht. Der Verein muss für die Mitglieder nach wie vor als Ansprechpartner Nr. 1 wahrgenommen werden. Darüber hinaus darf es nicht zu einem einseitigen Know-how-Transfer zu Lasten des Sportvereins kommen.

Zurück

Wann ist man Sponsor und wann Mäzen? Sponsoring,Spendenwesen und Mäzenatentum. Was sind die Unterschiede?

Der zukunftsfähige Sportverein kommt am Thema Marketing nicht vorbei. Gutes Marketing ist unerlässlich.

Die aktuellen Qualifizierungsgelegenheiten finden Sie hier!