Vereinsfuehrung

ABC DES SPONSORINGS

Hier finden Sie die wichtigsten Begriffe von A-Z zum Thema Sponsoring im Sportverein.

Um direkt zu einem Begriff, Stichwort oder Fachbegriff zu gelangen, drücken Sie bitte gleichzeitig Strg und F. Es erscheint ein Suchfeld in Ihrem Browserfenster, in das Sie den Suchbegriff eintragen können.

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Titelsponsoring
Beschreibungen des Begriffes:

Wenn ein Unternehmen von einem Sportverein das Recht erwirbt, eine Veranstaltung oder eine Mannschaft nach seinem Namen benennen zu dürfen, spricht man von einem Titelsponsoring.

Wenn ein Unternehmen von einem Sportverein das Recht erwirbt, eine Veranstaltung oder eine Mannschaft nach seinem Namen benennen zu dürfen, spricht man von einem Titelsponsoring.

Bei einem Titelsponsoring sollte eine mehrjährige Kooperation (mindestens 3 Jahre; besser: 5 Jahre + x) angestrebt werden. Nur wenn der Name des Sponsors über einen längeren Zeitraum mit dem Namen eines Sponsoringprojektes in Verbindung gebracht wird, setzt er sich im Bewusstsein der Sponsoringzielgruppen (den Zuschauern der Veranstaltung, den Medienvertretern, den Vereinsmitgliedern etc.) dauerhaft fest.

Praxisbeispiele:

  • Gerry Weber Open
  • RheinEnergie Marathon Köln
  • Telekom Baskets Bonn

Zurück

Wann ist man Sponsor und wann Mäzen? Sponsoring,Spendenwesen und Mäzenatentum. Was sind die Unterschiede?

Der zukunftsfähige Sportverein kommt am Thema Marketing nicht vorbei. Gutes Marketing ist unerlässlich.

Die aktuellen Qualifizierungsgelegenheiten finden Sie hier!