Vereinsfuehrung

ABC DES SPONSORINGS

Hier finden Sie die wichtigsten Begriffe von A-Z zum Thema Sponsoring im Sportverein.

Um direkt zu einem Begriff, Stichwort oder Fachbegriff zu gelangen, drücken Sie bitte gleichzeitig Strg und F. Es erscheint ein Suchfeld in Ihrem Browserfenster, in das Sie den Suchbegriff eintragen können.

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Unternehmensziele
Beschreibungen des Begriffes:

Vor Beginn der Sponsorenakquisition sollte sich ein Sportverein umfassend über seinen potenziellen Partner informieren.

Vor Beginn der Sponsorenakquisition sollte sich ein Sportverein umfassend über seinen potenziellen Partner informieren. Dies versetzt den Verein in die Lage, die Ansprache bzw. das Angebot individuell auf den Sponsor zuzuschneiden. Von besonderem Interesse sind dabei die Unternehmensziele des Sponsors. Von den Unternehmenszielen lassen sich in der Regel die Sponsoringziele ableiten.

Unternehmensziele sind z.B.:

  • Entwicklung und Erhalt eines bestimmten Vorstellungsbildes (Image) bei den Unternehmenszielgruppen
  • Engagierte/motivierte Mitarbeiter
  • Dokumentation von gesellschaftlicher Verantwortung
  • Kundenloyalität
  • Erhöhung des Unternehmensgewinns
  • Umsatzsteigerung
  • Marktführerschaft
  • Nachhaltiges Wirtschaften

Tipp! Werfen Sie einen Blick auf die Internetseiten eines potenziellen Sponsors oder lassen Sie sich einen Geschäftsbericht zuschicken. Auf diesem Weg erhält man erste Informationen zu den Unternehmenszielen und kann diese in ein Akquisitionsschreiben integrieren oder bei der Telefonakquisition einsetzen.

Die Studie Sponsor-Trend 2018 gibt einen Überblick, welche Ziele Sportsponsoren mit ihrem Engagement anstreben. 

Praxisbeispiel Unternehmensziele:

Zurück

Wann ist man Sponsor und wann Mäzen? Sponsoring,Spendenwesen und Mäzenatentum. Was sind die Unterschiede?

Der zukunftsfähige Sportverein kommt am Thema Marketing nicht vorbei. Gutes Marketing ist unerlässlich.

Die aktuellen Qualifizierungsgelegenheiten finden Sie hier!